DER ARBEITSKREIS mit Doris Lackerbauer im Vorstand

DER ARBEITSKREIS ist auch in den kommenden fünf Jahren wieder im Vorstand der Bayerischen Architektenkammer vertreten, mit Dipl.-Ing Univ. Doris Lackerbauer. 

 

„Meine Aufgabe wird es sein, das Präsidium bei seiner berufspolitischen Arbeit für mehr als 25.000 Architektinnen und Architekten aller Fachrichtungen in Bayern konstruktiv zu unterstützen und dabei die Interessen der Angestellten und Beamten unseres Berufsbilds in den Fokus zu rücken. Denn nur gemeinsam gehen wir in eine erfolgreiche Zukunft!

 

Bild: Bayerische Architektenkammer



DER ARBEITSKREIS wird fünftstärkste Liste - DANKE für Ihre Stimme!

 

2.994 Stimmen
9 Sitze 
1 Vorstand

 

Ein gutes Ergebnis für alle Beamtinnen und Beamten sowie angestellten Architektinnen und Architekten. Herzlichen Dank für Ihre Stimme und ebenso ein Dankeschön an alle Aktiven für die Unterstützung im Wahlkampf.





Wir schreiben 50 Jahre Erfolgsgeschichte

DER ARBEITSKREIS, Beamte und Angestellte haben die Bayerische Architektenkammer Schulter an Schulter mit unseren freiberuflichen Berufskolleginnen und Kollegen gegründet und aufgebaut. Und wir werden sie gemeinsam weiter entwickeln. Für diese Partnerschaft stehen wir in unserem Ehrenamt.

 

Für die Fortführung dieser Arbeit hat der ARBEITSKREIS eine hervorragend aufgestellte Liste zur Kammerwahl 2021 eingereicht (Bild nebenan). LINK



Grußworte an die Bayerische Architektenkammer

 

DER ARBEITSKREIS steht seit Gründung der Kammer an der Seite der freischaffenden Berufskolleginnen und Berufskollegen. Traditionell ist er in nahezu allen Gremien der Kammer, nicht zuletzt auch im Präsidium vertreten. Allen Kammermitgliedern und der Geschäftsstelle großen Dank für 50 Jahre erfolgreiche und kollegiale Zusammenarbeit!

Mehr als die Hälfte der Kammermitglieder sind nicht selbständig. 

Viele sind Angestellte in Büros, Angestellte und Beamte in öffentlichen und privaten Verwaltungen, in Wohnung,- und Immobilienwirtschaft, Projektentwicklung oder in der Industrie. Für eine erfolgreiche und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren freiberuflichen Kolleginnen und Kollegen bezieht DER ARBEITSKREIS klare Positionen.

Wir verfolgen gemeinsame Ziele,- auch in den nächsten 50 Jahren!

 

Doris Lackerbauer, Sprecherin DER ARBEITSKREIS



Für einen starken Öffentlichen Dienst

Der Arbeitskreis hat maßgeblich an der neuen Broschüre der Bayerischen Architektenkammer mitgearbeitet:

 

"Kompetente Bauverwaltungen stehen für eine vielfältige Baukultur. Die Broschüre greift das Versprechen, den Öffentlichen Dienst zu stärken, aus dem Koalitionsvertrag der Staatsregierung vom November 2018 auf und konkretisiert es aus der Perspektive der Bayerischen Architektenkammer."

 

Für den Arbeitskreis haben Christine Mantel, Alexander Jobst, Renate Rötzer und Ingo Schötz mitgearbeitet.

Herzlichen Dank dafür.



Doris Lackerbauer übernimmt

Doris Lackerbauer hat als neue Sprecherin die Leitung des Arbeitskreises übernommen.

Mit Frau Lackerbauer gewinnt der Arbeitskreis eine engagierte Architektin und Regierungsbaumeisterin an seiner Spitze. Frau Lackerbauer ist Leiterin des Staatlichen Bauamtes Rosenheim und langjährige Kämpferin für die Belange von Architekten im Öffentlichen Dienst. Frau Lackerbauer ist bereits seit 2011 Mitglied der Vertreterversammlung. Wir wünschen Ihr alles Gute für die Herausforderungen der kommenden Zeit.

 

Frau Lackerbauer übernimmt die Sprechertätigkeit von Professor Peter Pfab, dem wir für seine langjährige Arbeit als Sprecher ganz herzlich danken.